Mario Sedlak
Umweltschutz
Themen
Geld
Irrtümer
Freizeit
Mathematik
Humor
Glaube
Computer
Wirtschaft
Über meine Artikel

Dieser Artikel wurde in der Zeitschrift SOL, Sommer 2009, S. 16–17 veröffentlicht. SOL ist eine Zeitschrift des "Nachhaltigkeitsvereins" SOL.

In gekürzter Fassung ist der Artikel weiters in der Zeitschrift ZeitZeichen, 3/2009, S. 6 erschienen.


Foto

An der Steckdose ist die Herkunft des Stroms nicht feststellbar.

Wie kommt der Strom in die Steckdose?

Wir alle wissen: Der Strom kommt nicht einfach aus der Steckdose. Er muss in einem Kraftwerk erzeugt werden. Aber in welchem? Woher kommt der Strom, den ich verbrauche? Diese Frage wird sogar von Fachleuten ganz unterschiedlich beantwortet. Wenn man bewerten will, wie umweltfreundlich ein Elektroauto oder eine Wärmepumpe ist, dann braucht man die richtige Antwort auf die Frage: Welches Kraftwerk wird mehr oder weniger Strom produzieren, wenn ich mehr oder weniger Strom verbrauche?

Kraftwerksarten

Zunächst muss man wissen, welche Arten von Kraftwerken es gibt. Die haben nämlich ganz unterschiedliche Eigenschaften, und daraus ergibt sich die Antwort auf die Frage.

Andere Kraftwerkstypen haben in Europa keine nennenswerte Bedeutung.

Weiter

Ökostrom (Seite 2 von 4)