Mario Sedlak
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten
Über diese Website
Mario Sedlak

Willkommen auf meiner Homepage!

Du kannst hier auf über 1000 Seiten mehr über mich und die Themen, die mich interessieren, erfahren. Ich schreibe gerne und habe auch Artikel veröffentlicht. Außerdem findest du Tipps & Tricks, die für dich nützlich sein könnten, sowie viele Fotos von meinen Freizeitaktivitäten.

Ich freue mich, wenn du dich hier ein bisschen umschaust. Vielleicht ist ja was für dich dabei. Wenn du eine Frage hast, zögere bitte nicht, mir eine E-Mail zu schreiben. Ich maile und diskutiere gerne, denn dabei kann man viel lernen. Ich gebe auch gerne mein Wissen weiter, wenn es gebraucht wird.

Aktuell

Foto

"Mario" auf Arabisch – Hat mir ein Syrer in einem Sprachcafe aufgeschrieben.

Ich gehe derzeit oft in Sprachcafes. In den letzten Jahren war ich schon gerne mit internationalen Wanderern in den Gruppen Rundumadum und Strawanza unterwegs. Noch viel länger bin ich bei CouchSurfing dabei, wo ich ebenfalls gerne mit Leuten aus anderen Kulturen in Kontakt komme.

Bei den Sprachtreffen steht das Üben von Deutsch (oder anderen Sprachen) im Vordergrund. In Deutschkursen gibt es oft zu wenig Zeit zum Reden. Auf der Straße reden die Leute oft im Dialekt, den Lernende gar nicht verstehen. Ich helfe gerne und konnte schon einige neue Freunde gewinnen.

Meistens erfahren Leute nur zufällig von einem Sprachcafe und wissen gar nicht, was für ein großes Angebot es in Wien gibt. Deswegen habe ich auf der Seite "Sprachcafe" eine aktuelle Liste erstellt.


Foto

Am 19.4.2018 habe ich in der Volkshochschule Meidling einen Vortrag über Chemtrails gehalten. Das ist die absurde Verschwörungstheorie, dass Flugzeuge geheime Chemikalien versprühen, um uns alle zu vergiften. Es gibt erstaunlich viele Menschen, die daran glauben – vielleicht auch in deinem Bekanntenkreis? Ich erklärte, wie man am besten seriös dagegen argumentiert.

Ich habe mich 2014 aufgrund einer Anfrage beim "Nachhaltigkeitsverein" SOL sehr genau mit den Chemtrails beschäftigt und 2016 einen umfangreichen Überblicksartikel im Skeptiker, der größten deutschen Skeptiker-Zeitschrift, veröffentlicht. Dieser ist in den Fachkreisen sehr gut angekommen. Nur wenige Leute beschäftigen sich mit Chemtrails kritisch, seriös und in die Tiefe gehend. Für die meisten Skeptiker ist die Theorie einfach nur wirr und nicht ernst zu nehmen. Aber die, die daran glauben, sind keineswegs alle geisteskrank.