Mario Sedlak
Über diese Website

Wie die Website technisch funktioniert

Nachdem ich jahrelang in der Web-Entwicklung gearbeitet habe, will ich auf meiner Website alle Möglichkeiten von HTML ausnützen und besondere Funktionen, die nicht alltäglich sind, bereitstellen. Ein fertiges Content-Management-System setze ich daher nicht ein.

Warum keine Standardlösung?

Ich habe mir eigene Skripts geschrieben, damit ich die volle Kontrolle über alles habe. Mir gefällt es nicht, wenn ich in einem Programm lange nach einer bestimmten, eigentlich einfachen und meiner Meinung nach nützlichen Funktion suche, um dann letztendlich festzustellen, dass die Entwickler diese Funktion nicht eingebaut haben und evtl. auch gar nicht einbauen wollen.

Meine Webseiten schreibe ich als einfache Textdateien. Die Menüstruktur ergibt sich aufgrund der Ordnerstruktur, in der ich die Textdateien ablege. So spare ich mir eine grafische Benutzeroberfläche. Um das Schreiben so weit wie möglich zu vereinfachen, verwende ich Befehle wie in Wikitext. Meine Skripts wandeln diese in HTML um.

Die Skripts zum Importieren der Textdateien und Generieren der Webseiten habe ich in Visual-Basic-Script geschrieben. Das ist nicht unbedingt die hierfür am besten geeignete Programmiersprache, aber jene, die ich am besten kann.

Warum brauche ich eine Datenbank?

Alle Seiten sind in einer Datenbank gespeichert. So können meine Skripts die kompletten Webseiten inklusive Menüstruktur erstellen. Das wäre sehr mühsam, wenn ich nach jeder Änderung viele Webseiten händisch aktualisieren müsste.

Am Webserver

Der Webserver weiß von all dem nichts; für ihn gibt es hauptsächlich statische HTML-Seiten.

Vorteile

Weiter

Besondere Funktionen auf meiner Website (Seite 4 von 8)