Mario Sedlak
Umweltschutz
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Klimaziele

Global

Die globale Staatengemeinschaft hat beschlossen, dass die globale, vom Menschen verursachte Temperaturerhöhung bei 1,52°C begrenzt werden soll. Andernfalls könnte der Klimawandel durch Überschreitung von Kipp-Punkten komplett aus dem Ruder laufen, mit schwerwiegenden Folgen für Mensch und Natur.

CO2-Budget

Um das 2-Grad-Ziel zu erreichen, darf der Kohlendioxid-Gehalt der Luft 0,045% nicht (oder nur vorübergehend) überschreiten.[1] Das bedeutet, dass maximal noch ca. 1000 Gt CO2 emittiert werden dürfen (mit großen Unsicherheiten). Wenn es weitergeht wie bisher, ist das Budget etwa 2045 aufgebraucht. Um das 2-Grad-Ziel einzuhalten, müssten die fossilen CO2-Emissionen jedes Jahrzehnt halbiert werden und 2070 auf 0 sinken.

Für das 1,5-Grad-Ziel könnten noch ca. 350 Gt CO2 emittiert werden. Derzeit werden 42 Gt/Jahr ausgestoßen, d. h. die Menschheit müsste unverzüglich die Verbrennung von fossiler Energie drastisch reduzieren und bis 2050 komplett beenden.

Theoretisch könnte das CO2 auch der Atmosphäre wieder entzogen werden ("negative Emissionen"), doch das erfordert riesige Energiemengen und ist also nicht sinnvoll, solange gleichzeitig konventionelle Wärmekraftwerke nutzbare Energie erzeugen und CO2 produzieren (in dem Fall wäre eine Kohlendioxidabscheidung direkt an den Kraftwerken sinnvoller).

Pro Kopf dürfte ein Erdenbürger nur noch ca. 2 t Treibhausgase pro Jahr produzieren (mit sinkender Tendenz). Tatsächlich liegt der Wert in Industrieländern wie Österreich derzeit ca. beim Fünffachen!

Regional

Stand der Erreichung

Prognose

Meine Befürchtung

Die Klimaziele werden bei weitem nicht erreicht, weil das nicht durch (beliebte) technische Maßnahmen, sondern nur durch (unbeliebten und schmerzhaften) Verzicht bei der Bevölkerung möglich wäre. Stattdessen verspricht Geoengineering eine rasche, verlockend kostengünstige Lösung – trotz aller unberechenbaren Nebenwirkungen. Wenn z. B. die USA von Naturkatastrophen oder dem Meeresspiegelanstieg betroffen sind, werden sie solche Verzweiflungsmaßnahmen wie das Versprühen von Schwefel ergreifen, ob es uns gefällt oder nicht.

Weiter

Stickoxide

Quellen

[1] Stefan Rahmstorf: Fact Sheet zum Klimawandel (PDF), S. 2
[2] Climate Transparency: Brown to Green. The G20 Transition Towards a Net-Zero Emissions Economy (PDF, 16 MB), 2019, S. 22