Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Tonnen
(Abkürzung: t)

1 Tonne = 1000 Kilogramm

Gebräuchliche Vorsätze

Verwendung
1 dt = 1 Dezitonne = 0,1 Tonnen = 10–1 t = 102 kg Erntemengen in der Landwirtschaft
1 kt = 1 Kilotonne = 1000 Tonnen = 103 t = 106 kg
1 Mt = 1 Megatonne = 1 Million Tonnen = 106 t = 109 kg
1 Gt = 1 Gigatonne = 1 Milliarde Tonnen = 109 t = 1012 kg

In englischer Fachliteratur über den Energiemarkt fand ich die Abkürzung mt. Die bedeutete aber nicht Millitonne (das wäre dasselbe wie Kilogramm und daher unsinnig), sondern metrische Tonne.

Größenordnungen

1 t kleines Auto
5 t Elefant
30 t Straßenbahn
162 t U-Bahn
430 t Wiener Riesenrad
670 t Fernzug
10 kt Eiffelturm
500 kt größtes Schiff der Welt (voll beladen)
6,25 Mt Cheops-Pyramide (Grundfläche: 5,3 ha)
65 Gt Schneeberg in Niederösterreich[1]
9,4 Billiarden t Erdkruste unter Österreich (inkl. Gebirge)
28 Billiarden t Erdkruste unter Deutschland
6 Trilliarden t gesamte Erde

Meine Schreibweise

Ich kürze Tonnen bei einer konkreten, zahlenmäßigen Angabe immer ab. Da die Abkürzung t auch auf Verkehrszeichen verwendet wird, nehme ich an, dass sie allgemein verstanden wird. Bei Verwendung eines Vorsatzes verlinke ich auf diese Seite, weil das dann nicht jeder kennt.

Weiter

Maßeinheiten der Stoffmenge

Quellen

[1] grobe Schätzung: 5500 m × 5500 m × 800 m = 24 200 000 000 m3, mal typische Gesteinsdichte 2,7 t/m3 = 65 340 000 000 t