Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Maßeinheiten der Masse

Gebräuchliche Einheiten

Abk. Definition Verwendung
kg ungefähr die Masse von 1 l Wasser bis ca. einige tausend Kilogramm
t 1000 kg ab etwa 1 t

Andere Einheiten

Abk. Definition Verwendung
  • Pfund
lbs 500 g veraltet
  • Zentner
Ztr. 50 kg
ct 0,2 g für Edelsteine
  • Feinunze
oz. tr. ca. 31 g für Edelmetalle

in der Astronomie

  • Mondmasse
= 7,348·1022 kg = 1/81 der Erdmasse
  • Erdmasse
= 5,9736·1024 kg
  • Jupitermasse
= 1,8986·1027 kg = 318 Erdmassen
  • Sonnenmasse
= 1,9891·1030 kg = 1048 Jupitermassen

in der Physik und Chemie

Abk. Definition entspricht Verwendung
  • Stoffmenge
mol Anzahl der Atome von 12 g Kohlenstoff-12 6,022·1023 Umrechnung der für eine chemische Reaktion benötigten Atome in wägbare Massen
  • atomare Massenheit
u 1/12 der Masse eines Atoms Kohlenstoff-12 1 g/mol = 1/(6,022·1023) g = 1,67·10–27 kg Atom- und Teilchenphysik

Über die berühmte Formel E = m·c2 lassen sich Massen in Energien umrechnen und messen. Das ist in der Kernphysik gebräuchlich. Z. B. sind 1 GeV (eigentlich: 1 GeV/c2) etwas mehr als die Masse eines Neutrons oder Protons.

Abgeleitete Einheiten

Größe Einheit Abk. Anmerkung
  • Massenstrom
Kilogramm pro Sekunde kg/s
  • Massendichte
Kilogramm pro Kubikmeter kg/m3
  • spezifisches Volumen
Kubikmeter pro Kilogramm kg/m3 = Kehrwert der Massendichte
  • Massenkonzentration
Kilogramm pro Kubikmeter kg/m3
  • Masse pro Endvolumen
Kilogramm pro Kubikmeter kg/m3
  • Flächendichte
Kilogramm pro Quadratmeter kg/m2
  • längenbezogene Masse
Kilogramm pro Meter kg/m
  • Massenanteil
Kilogramm pro Kilogramm kg/kg
  • Massenverhältnis = Masse einer Komponente dividiert durch Masse anderer Komponente
Kilogramm pro Kilogramm kg/kg
  • Massenträgheitsmoment
Kilogrammquadratmeter kgm2

Weiter

Kilogramm