Mario Sedlak
Umweltschutz
Fotos
Hauptthemen
Foto

SOL-Stammtisch Wien

Foto

Vortrag von mir

Foto

SOL-Veranstaltung über nachhaltigen Konsum

Foto

Größere Veranstaltung von SOL

Foto

Gruppentreffen bei Kaffee und Kuchen

Foto

Menschen, die "genug haben"

SOL – "Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil"

Von SOL habe ich eher zufällig – über einen Newsletter – erfahren. Der Verein hat zwar ca. 2000 Mitglieder, ist aber anscheinend wenig in den Medien, sodass ich bis 2008 noch nie etwas von ihm gehört hatte, obwohl ich mich viel mit Umweltschutz beschäftige.

Als ich im Herbst 2008 erstmals zu einem Treffen des Vereins ging, wurde ich gleich angesprochen und ermuntert, dort aktiv zu werden. Ich arbeitete beim wissenschaftlichen Futuro-Projekt mit, hielt einen Vortrag, schrieb Artikel für die SOL-Mitgliederzeitung, war bei diversen Veranstaltungen dabei, diskutierte mit usw.

Bei der Generalversammlung 2011 wurde ich in den Vorstand des Vereins gewählt. Das bedeutet, dass ich mitentscheiden darf, wenn der Verein irgendetwas beschließt. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Ehrenamt.

Seit 2015 bin ich Kassier-Stellvertreter und Mail-Administrator des Vereins. Seit 2016 arbeite ich in der Redaktion des SOL-Magazins mit.

Arbeitsweise

Im Gegensatz zu den großen Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace arbeiten bei SOL überwiegend ehrenamtliche Mitarbeiter. Dafür wirkt die Mitgliederzeitung erstaunlich professionell. Nur das Informationsangebot im Web ist nicht so umfassend und zeigt erstaunlich wenig von den "Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil". Man sieht aber, dass es sich um einen recht aktiven Verein handelt.

Schwerpunkte

Inhaltlich befasst sich SOL hauptsächlich mit

Ich nenne SOL auch gerne "Nachhaltigkeitsverein", denn das ist ein kurzer und sprechender Name, der gut zu SOL und seiner Website nachhaltig.at passt (wenngleich für mich die sozialen Aspekte nichts mit Nachhaltigkeit im Wortsinne zu tun haben).

Veranstaltungen

SOL veranstaltet regelmäßige Treffen mit Vorträgen oder einfach zum Austausch zwischen Gleichgesinnten. Komm auch hin! Da kann man nette Leute kennenlernen. Jeder ist willkommen.

Weiter

Forschungsgesellschaft SOL

Weblinks

Quellen

[1] Statuten des Vereins "SOL – Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil" (PDF), § 2, Absatz 2