Mario Sedlak
Umweltschutz
Siehe auch
Themen
Geld
Irrtümer
Freizeit
Mathematik
Humor
Glaube
Computer
Wirtschaft
Über meine Artikel
Foto

Das Kohlendioxid in unserer Lufthülle kann man nicht sehen.

Fakten über den Klimawandel

Auch wenn man in Diskussionen immer wieder das Gegenteil hört: Tatsächlich gibt es kaum noch Raum für skeptische Argumente.

Klimaskeptiker trifft man an jeder Ecke. Sie glauben, den Klimawandel gibt's gar nicht oder er hat natürliche Ursachen. Viele haben Videos im Privatfernsehen oder im Internet gesehen, wonach die Theorien der Klimawissenschaftler falsch sind und abweichende Ansichten unterdrückt werden. Auch die Zeitungen und Zeitschriften sind voller kritischer Kommentare, sodass der Eindruck entsteht, alles sei noch umstritten und unsicher. Genau das ist das Ziel von professionellen Klimaskeptikern, die häufig im Auftrag von Lobbys arbeiten.

In Wirklichkeit sind die Kernaussagen über den Klimawandel inzwischen so gut gesichert, dass sie nicht mehr vernünftig bezweifelt werden können. Auch die Skeptiker können die Ergebnisse der Klimawissenschaftler nicht Punkt für Punkt widerlegen. Sie können nur verwirren. Um die Verwirrung aufzuklären, habe ich hier die relevanten Fakten über den Klimawandel zusammengestellt.

Kohlendioxid

Der Anstieg der Kohlendioxid-Konzentration kann nur vom Menschen verursacht sein.

1 Seite

Treibhauseffekt

Der Treibhauseffekt hat sich messbar verstärkt.

1 Seite

Temperatur

Im weltweiten Durchschnitt ist es so warm geworden wie noch nie seit Menschengedenken.

1 Seite

Wetter und Meeresspiegel

Wetterextreme werden häufiger, der Meeresspiegel steigt.

1 Seite

Mögliche natürliche Ursachen der globalen Erwärmung

Die Sonne, Vulkane, kosmische Strahlen und andere natürliche Einflüsse können als Ursache des Klimawandels ausgeschlossen werden.

1 Seite

Modelle und unstrittige Ergebnisse

Die einzige plausible Ursache des gegenwärtigen Klimawandels ist der Mensch. Andere Hypothesen sind wissenschaftlich nicht mehr haltbar, da sie mit den beobachteten Fakten nicht in Einklang gebracht werden können.

1 Seite

Hilf bitte mit, unwahre Ansichten über den Klimawandel zurückzudrängen und erhebe Einspruch, wenn jemand längst widerlegte Skeptiker-Argumente bringt. Solange die echten Fakten so wenig bekannt sind, werden Lobbys weiterhin die Uninformiertheit der Leute ausnutzen und dringend nötige Maßnahmen zum Klimaschutz verzögern. Das Thema ist zu wichtig, als dass man hier einfach zuschauen darf. Es geht um die Zukunft unseres Planeten und unserer Nachkommen.

Weiter

Kohlendioxid (Seite 2 von 7)