Mario Sedlak
Strom
Strommarkt
Siehe auch
Energie
Umweltschutz
Hauptthemen

Kosten von Kraftwerken

Errichtungskosten

Der Bau eines Kraftwerks kostet umso mehr, je höher die Leistung des Kraftwerks ist.

Einfache Faustregel: Pro installiertem Watt kostet die Errichtung ca. 1 €.

Typische Kraftwerksleistungen bewegen sich im Bereich von Megawatt bis Gigawatt. Ein Wärmekraftwerk mit einer Leistung von 400 MW kostet nach der Faustregel rund 400 Millionen €.

Bei Verwendung von fossiler Energie sind die Kosten manchmal etwas unter 1 €/W, bei Ökostrom-Kraftwerken bis zu 8 €/W.[1] Die Kosten von Solarzellen sind unerwartet stark gefallen, aber immer noch hoch. Am teuersten sind Erdwärme-Kraftwerke.

Fixe Betriebskosten

Nach Errichtung gibt es weitere Kosten, die anfallen, auch wenn das Kraftwerk nicht oder nur selten benutzt wird: Pacht, Versicherung, Leistungspreis für die Netznutzung, ggf. Personal im Kraftwerk, ...

Das erklärt, wieso funktionstüchtige Kraftwerke eingemottet werden, obwohl sie in manchen (aber zu wenigen) Stunden des Jahres einen Gewinn erwirtschaften können.

Variable Kosten

Wie viel die Stromerzeugung selbst kostet, ist je nach Kraftwerksart vollkommen verschieden:

Die Kraftwerke mit den höchsten variablen Kosten kommen i. A. nur dann zum Einsatz, wenn entsprechend hohe Preise an den Strombörsen bezahlt werden bzw. wenn der Stromverbrauch entsprechend hoch ist. Sie bestimmen daher auch die Umweltwirkungen durch den Verbrauch von Strom.

Vollkosten

Die Vollkosten ergeben sich aus Errichtungskosten + fixen und variablen Betriebskosten. Sie bestimmen, ob sich der Bau eines neuen Kraftwerks rechnet.

Dividiert man die Vollkosten durch die gesamten während der (geplanten) Lebensdauer des Kraftwerks (voraussichtlich) erzeugten Kilowattstunden, erhält man eine Zahl, die man einfach mit dem aktuellen Großhandels-Marktpreis vergleichen kann. Ökostrom-Kraftwerke (außer Kleinwasserkraft) liegen bei den Vollkosten noch deutlich über dem Marktpreis und werden daher mittels Investitionszuschüssen oder kostendeckender Einspeisetarife gefördert.

Weiter

Kraftwerke: Kostenwahrheit beim Vergleich von Kraftwerken – Kraftwerke verursachen auch Kosten, für die sie nicht aufkommen.
Kraftwerke: Subventionen von Kraftwerken

Siehe auch

Weblinks

Quellen

[1] TU Wien: Phase out of Nuclear Power in Europe (PDF, 3 MB), S. 51 (im PDF S. 71)