Mario Sedlak
Hauptthemen
Siehe auch
Neue und erweiterte Seiten
Foto

Wien Energie erzeugt Strom hauptsächlich aus Gas.

Foto

Das erste Bürgerkraftwerk von Wien Energie

Foto

Ein kleinerer Teil der Wiener Fernwärme stammt aus der Müllverbrennung.

Foto

Ehemaliges Wien-Energie-Haus (inzwischen in die Zentrale in Spittelau übersiedelt)

Foto

Bereits 1997 investierte Wien Energie zu Versuchszwecken in ein Windrad.

Wien Energie

Die Wien Energie GmbH ist eine 100%-Tochter der Wiener Stadtwerke und komplett im Eigentum der Stadt Wien. Wien Energie war früher Monopolist bei der Versorgung mit Strom und Gas in Wien und Umgebung.

Geschäftsfelder

Meine Erfahrung

Ich bzw. meine Eltern beziehen seit eh und je Gas von Wien Energie; Fernwärme seit Umzug in den Bundesländerhof 1990. Stromkunde war ich bis 2006. Seitdem unterstütze ich kleine Ökostrom-Anbieter. Der Wechsel klappte problemlos; ich bekam kommentarlos die Endabrechnung von Wien Energie.

Meine Erfahrung mit der Fernwärme von Wien Energie ist grundsätzlich positiv, mit folgenden Ausnahmen:

Beratungsqualität

Jeder konnte zu Wien Energie gehen und sich kostenlos beraten lassen. Bei meinem Besuch am 21.11.2007 wurde vor Pelletsheizungen abgeraten, weil man dafür viel Platz braucht und der Raum brandbeständig usw. sein müsse – was unabhängige Berater nicht sagen.

Außerdem konnten mir die Berater nicht erklären, wie aus Abwärme Fernkälte generiert wird – sie sagten immer nur, dass ich Fernkälte nicht in meine Wohnung einleiten lassen kann, was eh klar war.

Bei der Frage, ob die Fernwärme aus Kraftwerken ein Abfallprodukt ist, waren sich zwei Berater nicht einig. Einer sagte richtig, dass durch die Fernwärmeauskopplung die Stromerzeugung sinkt; der andere wollte eher suggerieren, dass die "Abwärme" so oder so anfällt bzw. der Verlust bei der Stromerzeugung nur minimal ist.

Ansonsten gaben die Berater die Irrtümer von Wien Energie wieder.

Mein Fazit

Ich nehme Wien Energie als modernes Unternehmen wahr. Aufgrund seiner Größe wirkt es auf mich weniger flexibel und weniger kundenfreundlich. Tipps von Wien Energie können komplett falsch sein und halte ich daher für unglaubwürdig. Bei der Fernwärme-Abrechnung handelt das Unternehmen meines Erachtens unseriös.

Weiter

Kritik an Wien Energie

Weblinks