Mario Sedlak
Ökobilanz
Siehe auch
Wissenschaft
Hauptthemen
Meine Spezialthemen

Ökobilanz

In einer Ökobilanz werden alle Umweltwirkungen von einem Produkt, Vorgang oder irgendetwas anderem möglichst vollständig zusammengestellt. Ökobilanzen, die gründlich und umfassend erarbeitet wurden, können sichtbar machen, welche von mehreren Alternativen am umweltfreundlichsten ist. Das Ergebnis ist oft überraschend und umstritten.

Beispiel

Welche Getränkeverpackung ist besser für die Umwelt:

Dazu muss man den gesamten Lebensweg des Produktes betrachten:

Ergebnis

Die Einweg-Glasflasche ist aus Sicht des Umweltschutzes schlechter als die Einweg-Plastikflasche, denn die Kohlendioxid-Emissionen sind um ein Vielfaches höher.[1] Andere Umweltwirkungen wie Luftverschmutzung, Gewässerverschmutzung, Flächenverbrauch usw. sind im Vergleich dazu in dem Fall vernachlässigbar.

Beachte: Für die Lebensmittelqualität ist eine Glasflasche besser, da sie keine Chemikalien an den Inhalt abgibt. Eine Ökobilanz sagt nur über die Umweltwirkungen etwas aus.

Grenzen

Aufgrund diverser Probleme muss man bei der Interpretation von Ökobilanzen vorsichtig sein. Die erhaltenen Ergebnisse sind immer nur Näherungswerte, da

Außerdem erhält man nicht immer ein eindeutiges Ergebnis, weil die verschiedenen Umweltwirkungen nicht miteinander vergleichbar sind. Wenn ein Produkt beim Energieverbrauch besser ist, und das andere die Luft sauberer hält, dann gibt es keinen objektiven Sieger.

Wichtige Indikatoren

Meines Erachtens ist es besser, die verschiedenen Umweltwirkungen in einer Ökobilanz separat zu betrachten, anstatt sie mit mehr oder weniger willkürlichen Faktoren ineinander umzurechnen, damit man alle zusammenzählen kann. Wenn es einfacher werden soll, beschränke ich mich lieber auf einzelne, wesentliche Aspekte der Ökobilanz. Folgende halte ich für am wichtigsten:

Mein Bezug zu Ökobilanzen

Ich habe beim Futuro-Projekt der Forschungsgesellschaft SOL Ökobilanzen recherchiert und abgeschätzt. Als Mathematiker vertiefe ich mich gerne in Zahlen und hinterfrage sie kritisch. Bei der Ökobilanz von Strom kann ich meine Kenntnisse über den Strommarkt einbringen.

Kritik

Häufig wird bei der Berechnung von Ökobilanzen die Durchschnittsbetrachtung verwendet, was ich für falsch halte. Ich bevorzuge eine Berechnung nach der Zuwachsbetrachtung.

Weiter

Beispiele von Ökobilanzen

Weblinks

Kurze Einführungen

Ökobilanz-Datenbanken

(für wissenschaftliche Zwecke; nicht für Laien gedacht)

Quellen

[1] Umweltberatung: Getränkeverpackungen am Prüfstand (PDF), S. 2