Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Maßeinheiten für Musik

Musik ist Schall und kann daher mit den Maßeinheiten für Schall beschrieben werden. Musiker haben jedoch andere Anforderungen und Traditionen als Physiker. Sie verwenden ihre eigenen Einheiten, wobei mir besonders auffällt, dass diese Einheiten nicht so exakt wie in der Wissenschaft definiert sind:

Größe Maßeinheit physikalisch Maßeinheit für Musik
unexakte Definition
reine Zahl oder Prozent Halbton, Ganzton, Terz, Quarte, Quinte, Oktave, ... Jeder Name außer Oktave kann für verschiedene Frequenzverhältnisse stehen. (Oktave ist immer genau Verdopplung.)
Cent exaktes, aber nur in der Musiktheorie verwendetes Maß
Hertz c, d, e, f, g, a, h, c1, ...
  • Bezugspunkt der Tonleiter sollte bei 440 Hz sein, ist aber nicht fix.
  • Saiteninstrumente werden nach hörbaren Resonanzen gestimmt, die nicht exakt den theoretischen Frequenzen entsprechen. Dadurch kommt es zu geringen Abweichungen bei der Tonhöhe.
Sekunde

Noten:

ganze Note, halbe Note, Viertelnote, Achtelnote, ...

  • nur relative Zeitdauer
  • unkonventionelle Notenlängen mehrdeutig definiert
Beats per Minute Ein Beat kann eine Viertelnote, aber auch eine Achtelnote oder drei Achtelnoten sein.
Takte pro Minute 2/4- und 4/4-Takt werden oft verwechselt.
Dezibel piano, forte, fortissimo, ... nur grobe Spielanweisungen (leise, laut, sehr laut, ...)

Weiter

Maßeinheiten für Frequenzverhältnisse in Musik

Weblinks