Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Foto

Digitaluhr

Screenshot

Unübliche Uhrzeiten bei einer Flugsuche

Foto

Bei Uhren mit Ziffernblatt dauert das Ablesen meiner Meinung nach etwas länger als bei Digitaluhren.

Foto

Falsche Abkürzung "h" für "Uhr"

Uhrzeit

Während Sekunden, Minuten und Stunden als Zeitmaß die Länge eines Zeitintervalls angeben, definiert die Uhrzeit (zusammen mit dem Datum) einen Zeitpunkt. Die Uhrzeit ist die Antwort auf die Frage: "Wie spät ist es?"

Üblicherweise gibt die Uhrzeit an, wie viel Zeit seit Mitternacht vergangen ist. In der Astronomie und Geowissenschaft werden auch andere Zeitskalen verwendet. Um einen Zeitpunkt ganz exakt anzugeben, muss die verwendete Zeitskala bzw. Zeitzone zur Uhrzeit dazugeschrieben oder -gesagt werden.

Stundenzählung

0–23 und mehr

24 Stunden nach Mitternacht ist wieder Mitternacht, und die Zählung beginnt wieder bei Stunde 0. Daher tauchen als Stunden in der Uhrzeit normalerweise nur die Zahlen 0–23 auf. Eine Ausnahme sind Angaben wie 0–24 Uhr z. B. als Öffnungszeit eines Geschäfts. 24 Uhr ist in dem Fall eine Kurzschreibweise für "0 Uhr des nächsten Tages". Bei der Suche nach einem Flug habe ich sogar Wahlmöglichkeiten bis "29 Uhr" gesehen, was für "5 Uhr des Folgetages" steht. Normalerweise sind Uhrzeiten mit 24 oder mehr Stunden aber ein Fehler.

1–12

Umgangssprachlich wird um 13 Uhr oft wieder mit "1 Uhr" zu zählen begonnen. Das geht offenbar auf alte Uhren mit Zeigern zurück, deren Ziffernblatt nur die Zahlen 1–12 hat. Vor allem in englisch sprechenden Ländern ist diese 12-Stunden-Zählung gängig, obwohl sie keine Vorteile hat. In der ersten Tageshälfte wird zur Uhrzeit "AM" (ante meridiem, vor Mittag) dazugeschrieben oder -gesagt; in der zweiten "PM" (post meridiem, nach Mittag). Keine Einigkeit besteht darüber, was genau zu Mittag oder Mitternacht dazugeschrieben werden soll. In Spitälern und beim Militär wird daher das 24-Stunden-System verwendet, in Fahrplänen wird vermieden, dass genau um 0:00 oder 12:00 eine Abfahrt ist, und statt "0–24 Uhr" wird "12:01 AM bis 11:59 PM" geschrieben – eine schöne Bescherung! Ich versuche auch umgangssprachlich, das 12-Stunden-System zu vermeiden.

Schreibweise

Beispiel Anmerkung
Stunden und Minuten 12:15 Ich schreibe, wie vom Computer gewohnt, nur noch mit Doppelpunkt. Entspricht auch den Normen.

Die Minuten und Sekunden werden immer zweistellig geschrieben. Bei der Eingabe am Computer kannst du dir führende Nullen aber evtl. ersparen. Z. B. wandelt Microsoft Office 12:4:6 automatisch in 12:04:06 um.

Stunden schreibe ich nur mit führender Null (z. B. 09:30), wenn dadurch eine Liste oder Tabelle übersichtlicher wird.

12:15 Uhr "Uhr" muss nicht dazugeschrieben werden, da auch so als Uhrzeit erkennbar.
12.15 veraltete Schreibweisen
1215
1215
12h15min Uhrzeiten sollen nicht mit (Abkürzungen für) Zeitmaßeinheiten geschrieben werden.
inklusive Sekunden 12:15:43 einziges gängiges Format
mit Sekunden-
bruchteilen
12:15:43,1
12:15:43,12
12:15:43,123
...
ohne Minuten 12 Uhr Hier muss das Wort "Uhr" dazugeschrieben werden.
12 h Die Abkürzung von "Uhr" mit "h" ist unzulässig. ("h" ist die Maßeinheit für Zeitdauern, nicht Uhrzeiten.)
12h
12h

Zur Schreibweise von Uhrzeiten siehe auch Zeitskalen, Zeitzonen, Sommerzeit und Schaltsekunden

Rundung

Uhrzeiten werden i. A. nicht aufgerundet. Wenn z. B. eine Uhr "12:15" anzeigt, kann es 12:15:00 oder 12:15:59 sein. Niemand feiert bereits um 23:30 (= aufgerundet 0 Uhr) Neujahr. Allerdings kann eine Angabe wie "12 Uhr" auch einen Zeitpunkt etwas vor oder nach 12 Uhr bezeichnen (z. B.: "Um 12 Uhr begann es zu regnen"). Deutlicher wird die Ungenauigkeit, wenn man "gegen 12 Uhr" schreibt. Wenn die Angabe minutengenau ist, dann kann man "12:00" schreiben, um die Genauigkeit auszudrücken.

Sprechweise

"12:15" wird als "12 Uhr 15" gesprochen. Umgangssprachlich sagt man auch – je nach Region – viertel eins, viertel nach zwölf, viertel über zwölf oder dgl. Die meisten kennen nur eine Sprechweise und empfinden die anderen als, mild ausgedrückt, fremd.

Meine frühere Freundin konnte ich ärgern, indem ich dreiviertel 17 (für 16:45) sage. Stunden größer als 12 sind in dieser Sprechweise nämlich strikt verpönt. Ebenso widerspricht drittel fünf (für 4:20 oder 16:20) den Konventionen, die nur viertel, halb und evtl. dreiviertel erlauben.

Ich versuche, die unpräzise und womöglich unverständliche umgangssprachliche Sprechweise zu vermeiden.

Alternative Darstellung

Zum Rechnen mit Uhrzeiten wäre es besser, wenn der Tag in 10 Stunden zu je 100 Minuten mit je 100 Sekunden unterteilt würde. Diese Dezimalzeit wurde 1793 in Frankreich vorgeschlagen, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Für manche Zwecke wird aber sowas Ähnliches verwendet:

Uhrzeitdarstellung als Beispiel Verwendung
12:00 = 0,5 in der Astronomie
12:00 = 43 200 000 intern in Computern

Weiter

Zeitskalen

Seite erstellt am 13.11.2021 – letzte Änderung am 30.11.2021