Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen

Tesla
(Abkürzung: T)

Tesla ist die gängigste Maßeinheit für ein Magnetfeld (genauer: für die magnetische Flussdichte).

Gebräuchliche Vorsätze

1 aT = 1 Attotesla = 1 Trillionstel Tesla = 10−18 T
1 fT = 1 Femtotesla = 1 Billiardstel Tesla = 10−15 T
1 pT = 1 Pikotesla = 1 Billionstel Tesla = 10−12 T
1 nT = 1 Nanotesla = 1 Milliardstel Tesla = 10−9 T
1 µT = 1 Mikrotesla = 1 Millionstel Tesla = 10−6 T
1 mT = 1 Millitesla = 1 Tausendstel Tesla = 10−3 T

Größenordnungen

1 fT Gehirnströme
1 nT derzeit am besten abgeschirmter Raum
bis 20 µT mit Strom betriebene Haushaltsgeräte in 30 cm Abstand
bis 30 µT direkt unter einer Hochspannungs-Freileitung oder über einem Hochspannungs-Erdkabel[1]
30 µT Erdmagnetfeld am Äquator
60 µT Erdmagnetfeld an den Polen
bis 2 mT mancher Haarfön oder Rasierapparat
5 mT Kühlschrankmagnet
20 mT Kopfhörer[2]
0,1 T Spielzeugmagnet[3]
1 T in einem Elektromotor, Lautsprecher, Transformator oder Kernspintomograph

Eine Ladung von 1 C, die sich mit 1 m/s normal zu dem 1 T starken Magnetfeld bewegt, wird mit einer Kraft von 1 N abgelenkt (Lorentzkraft).

Ebenso wirkt auf einen Leiter von 1 m Länge, durch den 1 A Strom fließt, eine Kraft von 1 N.

Das spiegelt sich auch in der Maßeinheit: 1 T = 1 N/Am (= 1 J/Am2 = 1 Vs/m2)

2 T Schwindel, metallischer Geschmack im Mund und Lichterscheinungen sind möglich.[4]
4,5 T stärkster Dauermagnet
100 T stärkste künstliche Magnetfelder

astronomisch

100 T an der Oberfläche von Weißen Zwergen
1081011 T

an der Oberfläche von Neutronensternen

(Ein solches Magnetfeld ist so stark, dass es die Struktur des Quantenvakuums verändert, so dass der materiefreie Raum doppelbrechend wird.)

Alte Einheit

Abk. umgerechnet Verwendung
Gauß G 0,1 mT

veraltet, in der Astrophysik und Technik

Kenne ich auch von dubiosen Verkäufern von Magnetfelddecken/etc.: "1000 Gauß" klingt mehr als "0,1 Tesla" ...

Abgeleitete Einheiten

Größe Einheit Abk. Verwendung
  • magnetisches Moment (genauer: Dipolmoment)
Newtonmeter pro Tesla = Amperequadratmeter[5] Am2
Tesla pro Meter T/m
Tesla-Meter T m Ablenkbarkeit eines geladenen Teilchens durch ein Magnetfeld (in Teilchenbeschleunigern oder Detektoren)

Weiter

Weber

Quellen

[1] Netzverstärkungs-Trassen zur Übertragung von Windenergie: Freileitung oder Kabel? (PDF), 2004, S. 41
[2] Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG): Magnete (PDF), 2016, S. 4
[3] Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG): Magnete (PDF), 2016, S. 3
[4] Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG): Magnete (PDF), 2016, S. 5
[5] Nm/T = Nm/(Vs/m2) = Nm3/Vs = Nm3/(J/C)s = Nm3C/Js = Nm3C/Nms = m2C/s = m2A = Am2

Seite erstellt am 2.12.2018 – letzte Änderung am 12.10.2021