Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen

Prozentpunkte

Prozentpunkte sind wie Prozent ein anderes Wort für Hundertstel. Der Unterschied liegt nur darin, von was die Hundertstel gemessen werden, also was das "Ganze" ist.

Beispiel

Wenn sich ein Prozentsatz ändert, z. B. die Arbeitslosenrate von 5% auf 6% steigt, kann man sagen:

Durch Verwendung der Einheit "Prozentpunkte" gibt man an, dass sich die berichtete Änderung nicht auf den alten Prozentsatz, sondern auf die Grundgesamtheit bezieht.

Vorteil

Mit dem Begriff "Prozentpunkte" kann man ohne viele Worte klarstellen, welche "Hundertstel" man meint. Nur wenn das definiert ist, haben Prozentangaben einen eindeutigen Sinn – was häufig nicht der Fall ist.

Gebräuchliche Vorsätze

Für Prozentpunkte sind (wie für Prozent) keine Vorsätze üblich. Für 0,01 Prozentpunkte gibt es aber den Namen Basispunkte, der vor allem bei der Geldanlage für geringfügige Änderungen von Zinssätzen und dgl. verwendet wird.

Schreibweise

Für "Prozentpunkte" gibt es keine gängige Abkürzung, daher schreibt man das Wort am besten aus.

Verwendung

Prozentpunkte sind nur zu verwenden, wenn Änderungen oder Teile von Prozentsätzen betrachtet werden. Wenn es keine Verwechslungsmöglichkeit gibt, dann ist "Prozent" zu verwenden.

Fehler

Häufig wird schlampig von "Prozent" gesprochen, wo Prozentpunkte gemeint sind.

Weiter

Prozentrechnung

Quellen

[1] Änderung = (6% – 5%)/5% = 1/5 = 20%