Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Promille
(Abkürzung: ‰)

"Promille" heißt nichts anderes als Tausendstel.

Nachteil

Wie allen Maßeinheiten für Bruchteile und Vielfache sieht man auch den Promille nicht an, auf welche Größe sie sich beziehen. Es bleibt offen: 1 Tausendstel von was?

Gebräuchliche Vorsätze

Für Promille sind keine Vorsätze üblich.

Beispiele

Vor allem für die folgenden Zwecke sind Promille anzutreffen:

Verwendung
1‰ = mg/g Blutalkohol-Gehalt
m/km Steigung oder Gefälle von Bahnstrecken
1 von 1000 Schadenshäufigkeit
0,1%
1‰/Monat = 1 €/1000 € pro Monat Strafzinsen bei vorzeitiger Behebung vom gebundenen Sparbuch

Schreibweise

Gemäß Norm ist zwischen Zahl und ‰ ein Leerzeichen zu schreiben. Ich halte mich nicht daran, weil ich auch Prozent ohne Leerzeichen schreibe.

Verwendung

Die meisten Leute denken bei "Promille" an den Blutalkohol-Gehalt, weil Promille sonst kaum verwendet werden. Ich vermeide Promille, weil ich nicht sicher bin, ob meine Leser diese Einheit kennen und weil meist Prozent eine gute Alternative sind, wenn nicht ein Bruch zweier Maßeinheiten möglich ist. So ein Bruch ist zu bevorzugen, um Missverständnisse zu vermeiden. Z. B. könnte der Blutalkohol-Gehalt auch in Milliliter pro Liter gemessen werden. Das würde ebenfalls Promille ergeben, aber eine andere Zahl als bei der Division von Milligramm durch Gramm. Bei Verwendung von Promille muss man immer genau angaben, auf was sich die Promille beziehen.[1]

Weiter

Parts per million

Quellen

[1] PTB-Mitteilungen, 6.2007 (PDF), S. 34 (im PDF S. 35) – "Wenn man ... ‰ ... verwendet, ist es notwendig, die (dimensionslose) Größe zu benennen, deren Wert angegeben wird."