Mario Sedlak
Strommarkt
Siehe auch
Tipps & Tricks
Hauptthemen
Foto

Windkraftwerk Freudenau (Wien) – Erzeugt Strom für die Endverbraucher, die die Firma Oekostrom beliefert.

Ökostrom AT

Werbebanner

Firma Oekostrom als Ökostrom-Anbieter

Die Firma Oekostrom ist der größte reine Ökostrom-Anbieter in Österreich. Er wurde 1999 von Umweltaktivisten gegründet und ist unabhängig von der konventionellen Stromwirtschaft. Greenpeace und WWF zählen die Firma zu den empfehlenswerten Ökostrom-Anbietern; Global 2000 nicht mehr, seit die Firma Oekostrom auch Erdgas verkauft.

Produkte

Es gibt mehrere Tarifmodelle für Haushaltskunden und Geschäftskunden zur Auswahl. Der Preis ist kaum höher als bei konventionellen Stromanbietern. So richtig günstig wird's aber nur bei Sonderangeboten, welche die Firma Oekostrom von Zeit zu Zeit macht. Sie gewinnt damit viele Neukunden auf einmal. Altkunden bleiben auf ihrem höheren Preis.

Service

Die Firma Oekostrom erreichte bei einem Stromanbieter-Vergleichstest im Auftrag der Zeitschrift Format den 2. Platz.

Ökologische Bewertung

Positiv

Negativ

Warum ich gewechselt bin

Ich war von 2006–2015 Kunde der Firma Oekostrom. Bevor ich etwas spende, schaue ich mir genau an, wofür mein Geld verwendet wird. Daher recherchierte ich einige Wochen lang ausgiebig über die Firma Oekostrom. Dabei bin ich auf einige Kritikpunkte gestoßen, aber in allen wichtigen Punkten zeigten meine Nachforschungen, dass die Firma Oekostrom tatsächlich ein nachhaltiges Konzept verfolgt und sich für die Umwelt einsetzt.

Die wichtigste Frage ist für mich, was mit dem Aufpreis passiert. Alles andere ist mehr oder weniger Augenwischerei. Nach dem Kurswechsel 2008/2009 konzentriert sich die Firma Oekostrom nun auf's Geldverdienen und ist auf eine populistische Linie eingeschwenkt, die mir nicht gefällt. Ich sah meine Spende nicht mehr gut angelegt und bin zum für mich kostengünstigsten Ökostrom-Anbieter WEB Windenergie gewechselt.

Meine Erfahrung

Kunden

Die Endkunden der Firma Oekostrom sind zu 90% Haushaltskunden. Im Jahr 2014 wurde 73 Haushaltskunden infolge von Zahlungsschwierigkeiten der Vertrag gekündigt.[1]

Laut einer Umfrage[2] hat der typische Oekostrom-Kunde

Keiner der Befragten hat eine schlechte Meinung von Oekostrom.

Mein Fazit

Es ist durchaus ok, den Ökostrom der Firma Oekostrom zu kaufen, aber eine Spende ist nicht sinnvoll und mehr als eine symbolische Wirkung oder Gewissensberuhigung sollte man nicht erwarten (auch wenn die Werbung anderes verspricht).

Weiter

Stromkennzeichnung der Firma Oekostrom

Siehe auch

Weblinks

Quellen

[1] Firma Oekostrom: Nachhaltigkeits- und Geschäftsbericht 2014 (PDF, 2 MB), S. 72
[2] Firma Oekostrom: Kundenzeitschrift Power, 5.2013, S. 10 und 13 (im Viewer S. 12 und 15)