Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Maßeinheiten für Strahlungsenergie

Die folgenden Größen und Einheiten beschreiben energiereiche (= ionisierende) Strahlung. Sie sind sehr ähnlich wie die Maßeinheiten für Strahlungsfelder, nur werden hier nicht Teilchen, sondern transportierte Energiemengen betrachtet. Physikalisch gibt es keinen Unterschied: Energiereiche Strahlung wird immer mittels Teilchen transportiert. (Auch Röntgen- und Gammastrahlung besteht aus Teilchen.)

Größe Einheit (z. B.) Abk. Anmerkung
  • Energieflussdichte (oder "Intensität"[1])
  • Gruppenflussdichte (= eingeschränkt auf gewisse Teilchenenergien[2])
Watt pro Quadratzentimeter W/cm2
  • Energiefluss
Watt W
  • Energiefluenz
Joule pro Quadratzentimeter J/cm2 auftreffende, durchquerende oder ausgesendete Energie
  • spektrale Energiefluenz
Joule pro Quadratzentimeter und Elektronenvolt J/cm2eV
  • spektrale Energieflussdichte (auch "Energieflussspektrum")
Watt pro Quadratzentimeter und Elektronenvolt W/cm2eV
  • Energieradianz
Watt pro Quadratzentimeter und Steradiant W/cm2sr = Energieflussdichte der in eine bestimmte Raumrichtung ausgesendeten Strahlung
  • spektrale Energieradianz
Watt pro Quadratzentimeter, Steradiant und Elektronenvolt W/(cm2·sr·eV)
  • Energiedichte
Joule pro Kubikzentimeter J/cm3

Verwendung

Für Strahlungsfelder, die nur Röntgen- oder Gammastrahlung enthalten

Vergleich mit anderen Einheiten

Röntgen- und Gammastrahlung ist elektromagnetische Strahlung, sodass eigentlich die Maßeinheiten für elektromagnetische Strahlung anwendbar wären. Interessanterweise heißen die Größen dort etwas anders. Vermutlich gibt es bei energiereicher Strahlung andere Anforderungen.

Weiter

Gray

Quellen

[1] Glossar zu den Messanleitungen für die Überwachung radioaktiver Stoffe in der Umwelt und externer Strahlung (PDF), S. 21
[2] Hanno Krieger: Strahlungsmessung und Dosimetrie (PDF), S. 174f. (im PDF S. 5f.)