Mario Sedlak
Softwareentwicklung
Software
Computer
Hauptthemen

Assembler

Computer arbeiten, weil mit Hilfe von speziellen elektrischen Schaltkreisen einfache Berechnungen oder Aufgaben erledigt werden können. Die Steuerung dieser Schaltkreise, die man in ihrer Gesamtheit "Prozessor" nennt, erfolgt durch Leiterbahnen, die je nach gewünschtem Befehl entweder stromlos oder stromführend sein müssen. Dem entspricht eine Folge von Nullen und Einsen. Das ist die Maschinensprache. Zum einfacheren Programmieren werden den verschiedenen Maschinensprachebefehlen Namen gegeben. Das nennt man dann Assembler. Meiner Meinung nach besteht kein grundlegender Unterschied zwischen Maschinensprache und Assembler.

Vorteile

Nachteile

Meine Erfahrung

Ich habe bisher ein Assembler-Programm geschrieben. Das war vor langer Zeit (1991) am C 64. Das Programm kopierte die so genannten Sprites in den Grafikspeicher, sodass ich sie in Screenshots von Spielen einbauen und ausdrucken konnte.

Das Programm schrieb ich zuerst in Basic, dann war die Übersetzung in entsprechende Assembler-Befehle nicht mehr schwierig.

Weiter

Programmiersprache "C"