Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Kelvin
(Abkürzung: K)

Kelvin ist eine Maßeinheit der Temperatur so wie Grad Celsius, sodass Temperaturdifferenzen gleich sind (egal, ob sie in Kelvin oder Grad Celsius angegeben werden). Der einzige Unterschied liegt im verschobenen Nullpunkt:

Temperatur in Kelvin = Temperatur in Grad Celsius + 273

0 K entsprechen dem absoluten Nullpunkt. Das ist die kleinstmögliche Temperatur.

Vorteile

Gebräuchliche Vorsätze

1 pK = 1 Pikokelvin = 1 Billionstel Kelvin = 10–12 K
1 nK = 1 Nanokelvin = 1 Milliardstel Kelvin = 10–9 K
1 µK = 1 Mikrokelvin = 1 Millionstel Kelvin = 10–6 K
1 mK = 1 Millikelvin = 1 Tausendstel Kelvin = 10–3 K

Größenordnungen

10 pK tiefste bisher erzeugte Temperatur
2,7 K Temperatur "des Universums" (Hintergrundstrahlung)

Nicht nur kleine, sondern auch besonders große Temperaturen werden oft in Kelvin angegeben. Ab ein paar tausend Grad Celsius fallen die 273 K Unterschied kaum noch ins Gewicht.

15 Millionen K Temperatur im Zentrum der Sonne
3,4 Milliarden K Temperatur in Sternen, bevor sie als Supernova explodieren
100 Milliarden K anfängliche Temperatur im Zentrum von Neutronensternen
1032 K größtmögliche Temperatur (Planck-Temperatur)

Schreibweise

Kelvin wird nicht (mehr) mit Gradzeichen geschrieben (im Gegensatz zu Grad Celsius).

Abgeleitete Einheiten

Weiter

Maßeinheiten der Leistung