Mario Sedlak
Umweltschutz
Geld
Irrtümer
Themen
Freizeit
Mathematik
Humor
Glaube
Computer
Wirtschaft
Über meine Artikel

Welchen Anteil hat der Straßenverkehr am Feinstaub-Problem?

Die Autofahrerclubs kämpfen gegen "einseitige Kampagnen", "Feinstaub-Hysterie" und "unseriöse Zahlenspiele" mit "objektiven Informationen":

Was stimmt?

Was wird verschwiegen?

Die von Ärztekammer und Umweltbundesamt geschätzten 1500 bzw. 5500 Feinstaub-Todesopfer in Österreich pro Jahr werden vom ÖAMTC als "unseriöse Zahlenspiele" bezeichnet, obwohl er an anderer Stelle selbst einen Arzt zitiert, wonach Feinstaub das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, um bis zu 10% erhöht! Der Autofahrerclub stellt sich damit mit Lobbys, die den Zusammenhang von Rauchen mit Krankheit und Tod bestreiten, auf eine Stufe.

Weiter

Irrtümer über Elektroautos (Seite 21 von 38)

Quellen

[1] Auto-Touring. Das ÖAMTC-Magazin, 3/2005, S. 56f.
[2] Greenpeace: "Wahrheiten" über Feinstaub und Straßenverkehr, Act, 1/2006, S. 16
[3] Greenpeace: "Wahrheiten" über Feinstaub und Straßenverkehr, Act, 1/2006, S. 16