Mario Sedlak
Maßeinheiten
Wissenschaft
Hauptthemen
Neue und erweiterte Seiten

Bits
(Abkürzung: bit)

1 bit ist die kleinste Informationseinheit. Mit 1 bit kann die Antwort auf eine Ja-/Nein-Frage gespeichert werden.

8 bit entsprechen (heutzutage) einem Byte. Damit kann man typischerweise einen Buchstaben abspeichern. Umlaute und Sonderzeichen können auch mehrere Bytes brauchen.

Gebräuchliche Vorsätze

1 kbit = 1 Kilobit = 1000 Bit = 103 bit = 125 Bytes
1 Mbit = 1 Megabit = 1 Million Bit = 106 bit = 125 Kilobytes
1 Gbit = 1 Gigabit = 1 Milliarde Bit = 109 bit = 125 Megabytes
1 Tbit = 1 Terabit = 1 Billion Bit = 1012 bit = 125 Gigabytes

Abgeleitete Einheit

Größe Einheit Abk. Anmerkung
  • Datenrate
Bits pro Sekunde bit/s Das ist die Einheit, bei der man Bit und die Vorsätze am häufigsten antrifft. Bit allein wird im Vergleich dazu so gut wie gar nicht für große Zahlen gebraucht.

Größenordnungen

9,6 kbit/s GSM-Mobilfunk (ältester Standard, aus den 1990er Jahren)
50 kbit/s GPRS-Mobilfunk (mobiles Internet Anfang der 2000er Jahre)
64 kbit/s ISDN-Telefonanschluss (gängig um die Jahrtausendwende)
128 kbit/s Musik als MP3-Datei
384 kbit/s UMTS-Mobilfunk (im Jahr 2010 gängig)
5–20 Mbit/s Video (je nach Qualität)
9 Mbit/s 3G-Mobilfunk (aktueller UMTS-Standard)
16 Mbit/s ADSL-Anschluss
20 Mbit/s WLAN
50 Mbit/s LTE-Mobilfunk (heutiger Standard)
1 Tbit/s zukünftiges Mobilfunknetz (5G)

In der Theorie

Der Informationsgehalt einer Botschaft, in Bit gemessen, kann auch eine Kommazahl sein. Wenn die Botschaft gespeichert wird, muss dann (logischerweise) aufgerundet werden, da es für reale Speicher nur ganze Bits gibt.

Weiter

Bytes