Mario Sedlak
Lebenslauf
Wie ich arbeite
Wohnort
Mehr über mich
Foto
Download

Lebenslauf von Mario Sedlak

Persönliche Daten

Name: Dipl.-Ing. Mario Sedlak
Geboren: 1975
Wohnort: Wien 22
Staatsbürgerschaft: Österreich
Hobbys: Rad fahren, wandern, fotografieren, lesen, recherchieren, weiterbilden, ...
Kontakt: mario@sedl.at

Tel.: +43 650 90 80 765

Ausbildung und Berufserfahrungen

9.1980–7.1989 Pflichtschule
9.1989–6.1994 HTL für EDV und Betriebstechnik, Wien 3, Ungargasse
10.1994–3.2000

Studium der Technischen Mathematik, Studienzweig mathematische Computerwissenschaften, an der TU Wien

Wahl- und Freifächer wählte ich aus Physik und Wirtschaft im Hinblick auf eine abgerundete Ausbildung. Mein Ziel ist ein möglichst breites Wissen.

7.1999–8.1999

Ferialpraxis bei Siemens, Programm- und Systementwicklung, Windows Support Center, Wien 3, Geusaugasse

Erstellung einer datenbankbasierten Active-Server-Pages-Anwendung im Intranet

10.1999–9.2000 Zivildienst im Schulzentrum Ungargasse
10.2000–5.2006

TeleTrader Software AG, Wien 1, Salzgries

Web-Entwickler, Spezifikation und Umsetzung innovativer Tools im Bereich Geldanlage und Börseninformationen

Projektleiter für Finanzportale verschiedener Kunden im Brokerage-, Bank- und Medienbereich

Produktmanager für Backoffice-Produkte (z. B. Programme mit Bankrechner-Aufgaben)

5.2006–5.2007

Firma IRM (Integriertes Ressourcen-Management), Wien 12, Wienerbergstraße

Produktmanager einer Systemlösung für die Energiewirtschaft (Bereich Handel, Vertragsmanagement und Abrechnung); Erstellung von Spezifikationen und Durchführung von Tests

6.2007–11.2007

Verbund-Austrian Power Trading AG, Wien 1, Am Hof

Analysen, statistische Auswertungen, Data-Mining und Projektmitarbeit im Fahrplan- und Bilanzgruppenmanagement

1.2008–7.2013

Austrian Power Grid AG, Wien 22, IZD-Tower

Fachexperte für Abrechnung zwischen Regelzonen (Inter-TSO-Compensation) und Veröffentlichungspflicht; Vertreter in einer internationalen Arbeitsgruppe; Internet-Redakteur

Seit 8.2013

Unabhängiger Experte für die Stromwirtschaft

Fahrplan- und Bilanzgruppenmanagement, Netzregelung, Marktregeln, Stromkennzeichnung, Stromnetzausbau, Szenariorechnungen, Energiepolitik – Recherchen, Konzepte, EDV-Projekte

Weiter

Kenntnisse und Fähigkeiten