Mario Sedlak
Wissenschaftstheorie
Wissenschaft
Hauptthemen

Hypothesen

Eine Hypothese ist eine wissenschaftliche Theorie oder Vermutung. Je mehr sie sich bewährt, desto mehr wird sie zu einer gesicherten Erkenntnis.

Beispiel

Wieso muss man überhaupt Vermutungen machen?

Wenn man sich nur auf das beschränkt, was man "sicher" weiß, dann kann man nur Beobachtungen sammeln, aber keine allgemein gültigen Gesetzmäßigkeiten formulieren, denn die sind niemals so sicher wie das, was man mit eigenen Augen sehen kann. Damit kann man auch keine Voraussagen machen.

Meines Erachtens ist es eindeutig besser, etwas zu wissen, das vielleicht falsch ist, als gar nichts zu wissen. Wer meint, die Wissenschaftler sollten öfter "Ich weiß es nicht" sagen (typische Denkweise von Philosophen), hat meines Erachtens etwas Wesentliches nicht verstanden. Es ist nicht dumm, Vermutungen zu machen! Nichts zu sagen, um nichts Falsches zu sagen, wäre so wie nicht zu arbeiten, um keinen Fehler zu machen.

Sind Vermutungen Vorurteile?

Vermutungen unterscheiden sich von Vorurteilen dadurch, dass man sie nicht für bewiesen hält.

Es ist sehr wohl zulässig, anhand von Erfahrungen, die ich mit einigen Menschen gemacht habe, zu vermuten, welche Erfahrungen ich mit anderen Menschen wahrscheinlich machen werde. Kritiker, die meinen, jeder Mensch ist einzigartig und daher kann man nicht von einigen auf alle Menschen schließen, haben aller meiner Erfahrung nach nicht Recht. Sicher ist jeder Mensch anders, aber alle Menschen zusammen bilden eine Grundgesamtheit, in der man typische Eigenschaften beobachten kann. Eine davon ist, dass die meisten Menschen schlecht mit Wahrscheinlichkeitsaussagen umgehen können.

Wer darf Hypothesen aufstellen?

Immer wieder treffe ich Menschen, die meinen, Hypothesen dürfen nur von Experten, die das entsprechende Fachgebiet studiert haben, aufgestellt werden. Wenn ich als medizinischer Laie z. B. eine eigene Theorie über den Sinn von Fieber habe, empfinden die das als anmaßend. Es ist jedoch unwissenschaftlich, das Denken anderen zu überlassen. Jeder darf sich selbst Gedanken machen und Hypothesen aufstellen! Man sollte nur nicht glauben, dass die eigenen Theorien die besseren sein müssen.

Welche Hypothesen darf man aufstellen?

Was ist, wenn ein Rassist die Hypothese äußert, dass Schwarze dümmer als Weiße sind? Manche sind überzeugt, sowas gehört verboten, aber solange der "Rassist" seine Behauptung als Vermutung bezeichnet oder belegen kann, ist an der Aussage vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nichts zu beanstanden. Vermuten darf jeder wie er will!

Weiter

Rettungs-Hypothese