Mario Sedlak
Software
Computer
Hauptthemen

Mozilla Firefox – Erweiterungen

Firefox lässt sich um zusätzliche Funktionen erweitern. Über das Menü

Extras > Erweiterungen > Erweiterungen herunterladen

kommt man zu einer Website, die unzählige Erweiterungen bereitstellt. Ich zähle hier nur die auf, die ich selbst verwende:

Slogger

Speichert alle Webseiten, die ich besuche, ohne mein Zutun auf der Festplatte ab. So stört es mich weniger, wenn Webmaster ihre Site "neu gestalten" und damit jede Menge tote Links produzieren oder "alte Informationen" gleich ganz aus dem Netz nehmen.

Clone Window

Bewirkt, dass neue Fenster nicht leer sind, sondern wie beim Internet Explorer mit einer Kopie des aktuellen Fensterinhalts befüllt sind. Das ist z. B. vorteilhaft, wenn ich gerade ein Formular ausfülle und den Zurück-Button verwenden will, ohne möglicherweise das Formular neu ausfüllen zu müssen.

NoScript

Damit schalte ich Javascript, Java und Flash standardmäßig aus. Nur Websites, denen ich vertraue und die wirklich Skripts brauchen, nehme ich von dem Verbot aus. Das geht bequem über Rechtsklick in der Statusleiste. Wird vom Verein für Konsumenteninformation empfohlen.

Flashblock

NoScript kann anscheinend nicht Javascript erlauben, aber Flash verbieten. Deswegen habe ich zusätzlich Flashblock installiert.

Web Developer

Bietet viele Funktionen zur Analyse von HTML-Seiten. Verwende ich hauptsächlich zur schnellen Anzeige der HTTP-Kopfzeilen, welche mir der Firefox leider verheimlicht.

Tamper Data

Habe ich mir besorgt, um auch meine eigenen HTTP-Kopfzeilen (die mein Browser an den Webserver schickt) sehen zu können. Mit "Tamper Data" kann ich die gesamte Kommunikation zwischen Firefox und dem Webserver verfolgen.

Weiter

Slogger – Für mich eine der nützlichsten Erweiterungen