Mario Sedlak
Computer
Hauptthemen

Formulare auf Webseiten

Mit HTML kann man auch Eingabefelder erzeugen. Das ist z. B. Voraussetzung für Web-Anwendungen.

Vorteil

Im Vergleich zu eigenständigen Programmen sind die Formulare auf Webseiten in einer Hinsicht einfacher zu erstellen: Es ist kein Problem, wenn sie so groß sind, dass man scrollen muss. Herkömmliche Bildschirmmasken muss man hingegen u. U. komplett neu aufteilen, wenn ein einziges Steuerelement hinzukommen soll. HTML-Formulare kann man deshalb auch besser mit Erläuterungen versehen. Sie werden somit vom Benutzer besser verstanden, weil (im Idealfall) die Hilfe gleich integriert ist.

Richtige Verwendung

Weiter

Content-Management-Systeme

Weblinks