Mario Sedlak
Geld
Hauptthemen

Sensationeller Ertrag

Viele Menschen lassen sich zu leicht hinter's Licht führen, wenn ihnen hohe Gewinne in Aussicht gestellt werden. Die Profitgier bewirkt, dass der Glaube an den Erfolg des Investments unerschütterlich wird. Der Berater ist sympathisch und der Hochglanz-Prospekt erklärt überzeugend, wie die Sache funktioniert. Das böse Erwachen kommt erst später.

Anlagebetrüger verursachen mehr Schaden als alle Ladendiebe, Einbrecher und Bankräuber zusammen. Und es handelt sich hier keineswegs um Einzeltäter, sondern oft um scheinbar höchst seriöse Unternehmen, die tw. sogar von Wirtschaftsprüfern oder Behörden kontrolliert werden. Doch gegen handfesten Betrug sind auch die besten Prüfer machtlos. Das Geld der Anleger kann irgendwo auf der Welt sein, die Kontoauszüge und die Bilanzen gefälscht. Auffallen tut das anscheinend nur, wenn sich die Betrüger extrem dumm angestellt haben.

Niemand hat was zu verschenken

Wenn jemand bereitwillig mehr Zinsen als üblich zahlt, dann wird es dafür einen guten Grund geben. Ein Beispiel aus meiner eigenen Erfahrung ist die Rieger-Bank, welche im Jahr 1998 eine Anleihe mit hohen 7,5% Zinsen anbot. Nur wenige Monate später war die Bank zahlungsunfähig. Ich war damals noch nicht sehr erfahren in Bezug auf Geldanlage, aber glücklicherweise ließ ich die Finger von dem "lukrativen Investment".

Falls du von einem Angebot hörst, wo du für dein Geld unglaublich viel Ertrag bekommst, ohne dass es ein entsprechendes Risiko gibt, dann lauten die nahe liegenden Fragen:

Wahrscheinlich wirst du auf diese Fragen keine plausible Antwort finden. Wichtig ist, dass du dir stets ein gesundes Maß an Skepsis bewahrst.

Weiter

Wertpapierdepot

Siehe auch

Weblinks