Mario Sedlak
Geld
Hauptthemen

Streuung des angelegten Geldes

Ich sehe mich als risikobewussten, langfristigen Anleger. Ich weiß, dass ich die zukünftige Entwicklung nicht voraussehen kann. Daher würde ich niemals einen großen Teil meines Geldes in eine einzelne Aktie investieren. Jedes Unternehmen kann überraschend pleite gehen, z. B. durch jahrelange Misswirtschaft, die jetzt noch nicht bekannt ist, oder durch kriminelles Verhalten.

Andererseits sind Aktien im Durchschnitt die ertragreichste Form der Geldanlage. Das genügt mir. Um diesen Durchschnitt zu erreichen, musst du das angelegte Geld besser verteilen. Wenn eine Aktie überraschend abstürzt, kann das dann mit einem unverhofften Gewinn bei einer anderen Aktie ausgeglichen werden.

Ich kaufe hauptsächlich Zertifikate und Investmentfonds. Mit einem einzigen Kauf kann man hier zugleich in viele verschiedene Aktien investieren. Das Risiko kann so auch mit einem kleinen Kapital minimiert werden.

Aufteilung auf Branchen, Länder und Sektoren

Wie bei den einzelnen Aktien ist es auch bei den Branchen. Viele Anleger haben z. B. mit einem Bio-Technologie-Fonds hohe Verluste erlitten. Man erwartet, dass diese Branche eine große Zukunft haben wird – doch das ist bereits in den aktuellen Kursen berücksichtigt, sodass es wieder mit gleicher Wahrscheinlichkeit nach oben wie nach unten gehen kann.

Investierst du in unterschiedliche Branchen, gleichen sich deren Entwicklungen zum Teil gegenseitig aus. So näherst du dich wieder dem durchschnittlichen Ertrag und verkleinerst das Risiko extremer Ausreißer.

Jede Abweichung vom Durchschnitt ist eigentlich eine Spekulation. Wenn du hier viel riskierst, kannst du fantastische Gewinne, aber auch horrende Verluste erzielen. Es gleicht einem Glücksspiel.

Meine Anlagestrategie

Streuung ist der wichtigste Bestandteil meiner Anlagestrategie. Aber ich erlaube mir schon auch, bei einzelnen Branchen, Ländern und Sektoren eine kleine Über- oder Untergewichtung vorzunehmen. Wenn der US-Dollar teuer ist, lege ich z. B. lieber im Euro-Raum an. Oder wenn ein Markt stark gestiegen ist, dann tendiere ich dazu, ihn zu meiden.

Weiter

Sensationeller Ertrag