Mario Sedlak
Geld
Hauptthemen
Screenshot

Meine Bestellung des Monatspakets am 6.12.2017

Details meiner Erfahrung mit Vectone Mobile

Kaufkriterien

Im November 2017 suchte ich einen günstigen Handytarif und fand auf diversen Vergleichsportalen Vectone Mobile weit vorne. Ich brauchte eine SIM-Karte für ein Zweithandy, auf dem ich i. A. nur Internet nutze.

Da der Standardtarif mit 19 Cent/MB sehr teuer ist, bestellte ich ein Paket um 2,45 €/30 Tage für 2 GB/Monat.

Technische Qualität

Die SIM-Karte, die ich von Vectone erhielt, ist für drei verschiedene Größen geeignet. Beim Einlegen der SIM-Karte in mein Handy ist diese zerfallen. Ich musste sie wieder entfernen. Dabei wurde ein Kontakt des SIM-Karten-Halters umgebogen.

Nach Reparatur und Kauf des Flatrate-Pakets hat das mobile Internet auf meinem Handy funktioniert, aber ich musste es erst manuell konfigurieren. Für Laien sind daher andere Mobilfunkanbieter, wo die Einstellungen automatisch erfolgen, besser.

Im März 2018 war mein Zweithandy auffallend still – es hat plötzlich keine Daten mehr übertragen, wie am Symbol oben am Display zu erkennen war.

Korrespondenz

1.12.2017 Ich habe die bestellte SIM-Karte erhalten (als dünner Brief im Briefkasten mit minimaler Verpackung – super!)
22.3.2018 Ich rief bei der Vectone-Hotline an, weil das Internet nicht mehr ging. Sie teilten mir mit, dass das Problem auf ihrer Seite ist. Morgen soll das Netz wieder vorhanden sein.
23.3.2018

Ich bekam eine E-Mail von Vectone:

Entschuldige uns für die Umstände, jedoch müssen wir dir unglücklicherweise berichten, dass deine PayM Zahlung nicht bearbeitet werden konnte. Daher mussten wir dein Konto vorläufig sperren.

Wenn du unsere Dienste jedoch weiterhin nutzen möchstest, ist dies ganz einfach zu beheben. Um dein Konto wieder zu aktivieren, logge dich bitte bei Mein Vectone ein und zahle den ausstehenden Betrag. Nach Zahlungseingang wird wird dein Konto sofort wieder entsperrt

Witzig: Ich soll mich also einloggen, um die Sperre aufzuheben, aber um mich einzuloggen, brauche ich einen Freischaltcode, den ich auf mein Handy erhalte. Dieses Handy funktioniert aber erst, nachdem ich bezahlt habe ...

29.3.2018

Vectone hat sehr wohl von meiner Kreditkarte abgebucht. Nur das mobile Internet funktionierte nach wie vor nicht bei mir.

Ich schrieb ihnen über das Kontaktformular auf ihrer Website:

Bitte können Sie meine SIM-Karte wieder freischalten.
...
Wenn eine Freischaltung nicht möglich ist, können Sie mich als Kunde gleich löschen.
30.4.2018

Ich rief an, da ich noch immer nichts von Vectone hörte. Diesmal hieß es, meine SIM-Karte sei defekt und müsse ausgetauscht werden. Ich hatte aber inzwischen eine andere von einem anderen Anbieter und kündigte daher telefonisch.

Der Mitarbeiter konnte mir nicht erklären, wieso ich seit dem Ausfall 4,90 €/30 Tage statt 2,45 €/30 Tage zahle.

13.6.2018

Ich rief nochmals wegen dem doppelt verbuchten Paketpreis an. Die Mitarbeiterin behauptete, der Paketpreis gilt nur 1 Monat und ab dem 2. Monat verdoppelt es sich. Das stünde so in den allgemeinen Geschäftsbedingungen (was aber nicht der Fall ist). Dass es bei mir erst im 3. Monat erhöht wurde, sei einfach "Glück" gewesen. Eine Kündigung kann sie auch nicht sehen. Sie kann das überhaupt nur "weiterleiten".

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen steht:

Die Mindestlaufzeit aller Pakete ist dreißig (30) Tage.
14.6.2018 Ich schickte eine Kündigung per eingeschriebenem Brief und forderte zu viel bezahltes Geld zurück.

Ich habe nie eine Rechnung von Vectone Mobile erhalten. Möglicherweise sind die Rechnungen online aufrufbar, aber dort kann ich mich ja nicht einloggen (und der Support hat mir auch nicht geholfen).

Zahlungen

Leider gab ich Vectone Mobile meine Kreditkartennummer, sodass sie folgende Zahlungen einziehen konnten:

Datum Betrag Bemerkung
6.12.2017 10,00 € Guthaben aufladen
6.12.2017 2,45 € Paketpreis – Warum nicht von Guthaben abgezogen?
23.1.2018 1,98 € Unklar, wieso weniger – weil Bestellung nicht am 1. des Monats erfolgte?
23.2.2018 2,48 € Vielleicht mehr, weil der Monat 31 Tage hat?
23.3.2018 4,90 € Unklar, wieso ab nun doppelt so viel
23.4.2018 4,92 €
23.5.2018 4,90 €
25.6.2018 4,90 €
23.7.2018 2,05 € Unklar, wieso nun weniger
23.8.2018 4,90 € Trotz Kündigung wird weiter abgebucht.
22.9.2018 –4,90 € Gutschrift erhalten
Summe 38,58 €  
berechtigt 17,15 € 7 Monate mal 2,45 €/Monat = 17,15 €
Differenz 21,43 € Das fordere ich zurück.

Vermutung: Bei meinem Anruf im März haben die Mitarbeiter fälschlicherweise ein neues Monatspaket angelegt. Die 2,45 €/30 Tage gelten bei Bestellung online. Ansonsten 4,90 €/30 Tage

Dubiose Website

In den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Vectone Mobile Austria steht:

Die beworbene Bandbreite eines Tarifs und die geschätzte maximale Bandbreite sind auf unserer Website www.vectonemobile.at unter "Tarifnutzung" zu finden.
Entgeltbestimmungen stellen einen Bestandteil der AGB dar und werden wie diese auf der Website von Vectone unter www.vectonemobile.at veröffentlicht.

Aber auf der Website ist weder der Punkt "Tarifnutzung" noch sind irgendwelche Entgeltbestimmungen zu finden.

Mein Fazit

Vectone Mobile ist nicht empfehlenswert.

Weiter

Spenden