Mario Sedlak
Wissenschaft
Artikel
Hauptthemen

Mathematik und Wirklichkeit

Die Mathematik ist eine ganz spezielle Wissenschaft. Während etwa Physik oder Biologie durch Beobachtungen und Experimente neue Erkenntnisse gewinnen, werden mathematische Behauptungen ausschließlich durch eine logisch korrekte Herleitung bewiesen. Die Mathematik beschäftigt sich (streng genommen) nicht mit der Wirklichkeit, in der wir leben, sondern sagt nur:

Alle mathematischen Aussagen haben diese Form und sind im Gegensatz zu wissenschaftlichen Erkenntnissen

Erst durch die Anwendung der Mathematik auf wirkliche Vorgänge werden mathematische Aussagen zu Aussagen über die Wirklichkeit. Dabei verlieren sie ihren Status als unbezweifelbare Wahrheit. Denn ob die mathematischen Voraussetzungen in der Wirklichkeit erfüllt sind, kann nicht mathematisch bewiesen, sondern nur anhand von Erfahrung entschieden werden.

Die Mathematik selbst macht eigentlich nichts anderes als logische Schlussfolgerungen. Ich sehe daher keinen prinzipiellen Unterschied zwischen Mathematik und Logik, der Lehre vom folgerichtigen Denken.

Weiter

Philosophie

Siehe auch